BranchenSport- und Freizeitindustrie

Erlebnis braucht der Mensch

Je nach Ausrichtung – indoor oder outdoor – sind Freizeiteinrichtungen sehr wetterabhängig. Werden Thermen an trüben, nassen und kalten Tagen geradezu gestürmt, haben Erlebnis- und Outdoor-Parks ihre Spitzenauslastung an trockenen, wohltemperierten Tagen. Für eine kontinuierlichere Auslastung bedarf es innovativer Produkte, die an bisher untypischen Besucher-Tagen noch mehr Spaß und Action bieten.
Gabriel García Márquez sagte: „Nicht was wir gelebt haben, ist das Leben, sondern das, was wir erinnern und wie wir es erinnern, um davon zu erzählen.“ Für diese Erinnerungen braucht es Erlebnisse. Und diese müssen immer wieder gesteigert werden. Denn was einmal für Begeisterung gesorgt hat, wird beim nächsten Besuch erwartet, löst aber keinen Wow-Effekt mehr aus.

Schärfen und entwickeln Sie mit Team Tourismusmarketing Ihr Produkt (weiter).

Während für den einen Teil der Gesellschaft der Kick immer größer werden muss, sucht der andere Teil der Gesellschaft immer mehr den Rückzug. „Nature reloaded“ ist die Antwort der Österreich Werbung. Digital detox-Camps sprießen und Offline-Hotels bilden eine neue Nische.

Nützen Sie die Chance und machen Sie mit Team Tourismusmarketing einen Gegentrend zum Trend.

Volle Transparenz 

Die rasante technologische Entwicklung hält alle auf Trab – die Produzenten wie die Konsumenten als Prosumenten. Foren, Blogs, Bewertungsportale, Preisvergleichsportale, Apps, Posts, Tweets. Immer mehr Informationen werden verbreitet und konsumiert. Hier den Überblick zu bewahren und zu wissen, welche Information wo und von wem konsumiert wird und zur Conversion führt. Das ist eine Challenge.

Team Tourismusmarketing stellt sich dieser Challenge mit dem transparenten Dashboard.

Gute Geschichten

Mehr Besucher ist das große Ziel der Marketing-Verantwortlichen. Bisher wurde in der Kommunikation meist das sehr umfangreiche Angebot ins Schaufenster gestellt, während sich die Besucher viel stärker über die Erlebnisse, die Emotionen und das, was ein Besuch der Freizeiteinrichtung bewirkt, angesprochen fühlen – das Gefühl des Schwebens, frei zu sein wie ein Vogel, leicht zu sein wie Luft oder ein Held wie Spider Man und Captain America. Das ist (Zünd-) Stoff für gute Geschichten. Und gute Geschichten werden gelesen, geshared und geliked.

Gehen Sie mit Team Tourismusmarketing den Content Marketing-Weg.